Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 
04.08.14

Die ersten Bücher im Verlag Türkiye Alim Kitapları (TAK) sind erschienen

 

In unserem neuen akademischen Verlag Türkiye Alim Kitapları sind bereits 6 Bücher erschienen. Wir freuen uns, dass unser Angebot auch bei türkisch-sprachigen Akademikern so großen Anklang findet und sind stolz, die ersten Publikationen vorzustellen.
Mit der Gründung von Türkiye Alim Kitapları unterstützen wir den Austausch von Forschung und Lehre und den Ausbau der deutsch-türkischen Kooperation in Hochschulbildung und Forschung. In Zusammenarbeit mit dem TAK-Verlag können Hochschulabsolventen nun Ihre Abschlussarbeiten auch in türkischer Sprache völlig kostenfrei als Buch veröffentlichen und einem internationalen Publikum zugänglich machen.

Die ersten Publikationen sind:

 

Buchtitel: Adım uzunluğu ve frekansı antrenmanlarının sprint koşu zamanına etkisi - Detaylı analizi

Autor: Mehmet Kale

Buchtitel: İnsan Kaynakları Yönetimi ve Uygulamaları

Autor: Gürhan Uysal

Buchtitel: Borsalar Arasında Etkileşim: G-8 Ülkeleri ve Türkiye Üzerine Araştırma

Autor: Turan Kocabıyık

Buchtitel: Türk Yazı Dilinin Tarihi Dönemleri

Autor: Mehmet Turgut Berbercan

Buchtitel: 2008 Rusya - Gürcistan Savaşı

Autor: Senem Öztürk

Buchtitel: Kannabidiol'ün Antiaritmik Etkisi

Autoren: Ersöz Gonca, Faruk Darıcı

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das Ministerium für Wissenschaft, Industrie und Technologie der Republik Türkei haben das Jahr 2014 zum Deutsch-Türkischen Jahr der Forschung, Bildung und Innovation erklärt. Die Initiative soll unter dem Motto „Science Bridging Nations“ die bilaterale Zusammenarbeit zwischen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen intensivieren. Insbesondere die Förderung junger Nachwuchswissenschaftler bildet einen zentralen Punkt angesichts der rasanten, positiven Entwicklung der türkischen Bildungs- und Hochschullandschaft. Etwa ein viertel der türkischen Bevölkerung befindet sich im schulpflichtigen Alter und die Anzahl der Studierenden steigt seit Jahren kontinuierlich an.