Skip to main content
 
  • Deutsch
  • English
Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

OmniScriptum Publishing Group

OmniScriptum Publishing GroupDie OmniScriptum GmbH & Co. KG ist eine Verlagsgesellschaft der OmniScriptum Publishing Group.

Das Unternehmen OmniScriptum vereint als Dach-Verlag viele und ganz verschiedene Verlagshäuser, Imprints und Marken. Es ist ähnlich wie bei einem Haus mit einer großen Anzahl an Räumen – von der funktionalen Küche über Wohnraum, Spielzimmer, Schlafbereich bis hin zum extravaganten Salon ist alles dabei. Genauso besteht auch bei uns ein Verlag neben dem anderen und hat jeweils seine Berechtigung und seinen Auftrag. Alle Autoren sind uns in diesem vielgestaltigen und teilweise auch uneinheitlichen Haus willkommen: Wir arbeiten mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Kontinenten und religiöser Ausrichtung sehr gut zusammen. Wer sich uns anschließt und bei OmniScriptum veröffentlicht, tut dies also in einem facettenreichen Umfeld. Wir freuen uns jeden begrüßen zu dürfen, der durch seine Texte zu einer Erweiterung und zu einem Austausch des Gedankenguts beiträgt.

 

Management (In alphabetischer Reihenfolge)

Ich arbeite für OmniScriptum ...


 

... weil es immer wieder interessante Veränderungen gibt. 

Nachdem ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration in dem Unternehmen erfolgreich abgeschlossen habe, konnte ich mich in dem Unternehmen stets weiterentwickeln. Ich bin mit dem Unternehmen gewachsen und konnte auch aktiv an dessen Wachstum beitragen. Ich freue mich sehr, auch weiterhin an dem Erfolg unseres Verlagshauses mitarbeiten zu können und es weiter voranzubringen.


... weil es ein immer innovatives Unternehmen ist. 

Unser Ziel ist es, das Verlagswesen zu demokratisieren und es kreativ und praktisch zu tun. Wir sind nicht durch feste Verfahren begrenzt, da wir immer darüber denken, wie unsere Autoren das Beste erleben könnten!


...weil OmniScriptum für visionäres Denken steht.      

Nach meinem Master-Abschluß in Finanz und Management von der École Supérieure de Commerce in Paris, zog es mich in einer Reihe von Positionen in der Mergers und Akquisition, Finanzberatung und Fondsmanagement.

Die Arbeit an der Geschäftsentwicklung mit OmniScriptum eine neue arabische und persische Verlagsbranche zu öffnen ist die interessanteste und erfüllende Position, die ich je in meiner Karriere gehabt habe. Dank ihres visionären Denkens ist OmniScriptum stets einen Schritt voraus. Wir erweitern unser Wissen permanent, um die Einflussfaktoren des globalen Wandels zu verstehen. Wir können so mögliche Hindernisse antizipieren, eine hervorragende Ausgangslage schaffen und hilfreiche Lösungen anbieten, die unseren Autoren Nutzen bringen.


... weil ich es genieße in einer innovativen und schnelllebigen Umgebung zu sein.

Omniscriptum bietet allen Mitarbeitern die richtige Unterstützung, damit wir 100% unseres Potenzials entfalten könnten. Ich bin 2009 in die OmniScriptum Publishing Group aufgenommen worden. Ich habe mehrere Verantwortlichkeiten im Bereich Marketing, Business Development und Management angesammelt. Da ich über IT, Marketing und Innovation leidenschaftlich bin, kann ich mich voll und ganz an der Entwicklung der Gruppe beteiligen. Wir verwenden die perfekte Mischung aus diesen Faktoren auf einer täglichen Basis, um eine hervorragende Erfahrung für alle unsere Interessegruppen zu bieten.


... weil es ein literarisches Universum ist, das täglich viele neue Sterne erleuchtet. 

Ich habe sofort nach dem Studium an OmniScriptum angefangen. Ein junges Mädchen mit wenig Erfahrung und Wissen, aber ein großer Wunsch, viel zu erreichen. Diese Firma hat an meine Kräfte geglaubt, mich motiviert zielorientiert zu sein, um die Bedeutung eines Teils eines internationalen Teams zu verstehen. Jeder in dieser Firma ist einzigartig, darum sind wir die Besten! Ich glaube fest daran, dass unser eigener Erfolg von unserem starken Gruppengeist und Optimismus abhängt. Ich bin stolz darauf, eine Mitarbeiterin der OmniScriptum-Gruppe zu sein und dass mit OmniScriptum meine Träume wahr wurden!


... weil ich mich zusammen mit dem Unternehmen wachsen und entwickeln kann.

Ich habe seit 2010 in der OmniScriptum Publishing Group gearbeitet und seitdem habe ich mich in verschiedenen Abteilungen ausprobiert - Akquisition, Projektentwicklung und jetzt bin ich im Management. Die Aufgabe von Brand Manager in einer internationalen und immer weiterentwickelnden Firma bot mir viele neue Chancen und Herausforderungen. Hier begrüßen wir immer neue und innovative Ideen, die mir die Möglichkeit geben, sich mit der Gruppe zu verändern und zu entwickeln. Das unterscheidet uns von anderen. Das ist die größte Motivation für mich.

 


... weil ich gerne Software baue.

Im Jahr 2010 war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, und ich habe viele von denen bei OmniScriptum gefunden. Zuerst wurde ich als Entwickler angestellt, um ein Shop-System zu bauen. Aber nach ein paar Monaten bekam ich die Chance, der neue Chefentwickler zu sein, und ich habe diese Chance mit Dankbarkeit akzeptiert. Mit meinem neuen Job war ich nicht nur verantwortlich für die Shop-System, ich musste Wege finden, um alle Software-basierten Gedanken unserer Manager und Redakteure zu realisieren. Wir haben eine ganze Infrastruktur rund um das Verlagswesen gebaut, um unseren Mitarbeitern zu helfen, neue Autoren zu finden, die Produkte von OmniScriptum zu erstellen, zu verteilen und zu verkaufen. Ich liebe was wir tun und dass ich ein Teil der OmniFamilie bin. Ich bin neugierig, was die Zukunft vor allem in Bezug auf neue Ideen bringen wird, die jeden Tag auftauchen. Das Unternehmen schläft nie.


…weil OmniScriptum eine Reise in eine grenzenlose Welt ist. 

Als ich bei OmniScriptum angefangen habe, habe ich in der Zwischenzeit meinen Master in Orientalistik abgeschlossen, mit dem Fokus auf die chinesische Sprache und Diplomatie. Zu dieser Zeit konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass ich einige Jahre später die  Möglichkeit haben werde, nach China zu gehen, wo sich die OmniScriptum Publishing Group neue Ziele gesetzt hat. Aber genauso ist es passiert. Bei OmniScriptum habe ich an der Unternehmensentwicklung und dem Standortaufbau mitgearbeitet sowie Vertragsverhandlungen geführt. Mein zweiter Master im internationalen Privatrecht hat mir geholfen, an der Internationalisierung der OmniScriptum mitzuwirken. Nachdem ich jetzt von Peking nach Bogota, von Kuala Lumpur nach Montevideo gereist bin, kann ich mit Sicherheit behaupten, dass OmniScriptum zu den vielfältigsten und weitreichendsten Verlagsgruppen der Welt gehört. Egal, wie lang die Reise und wie unbekannt das Ziel ist, sehen wir der Zukunft positiv entgegen.


... weil es ein offenes Unternehmen ist, das mir hilft, nicht nur professionell, sondern auch persönlich zu wachsen  

Ich habe angefangen, bei OmniScriptum zu arbeiten, sobald ich von Argentinien nach Uruguay gezogen bin, und ich kann sagen, dass ich sehr glücklich war.

Das ist ein multikulturelles Unternehmen, bei dem ein großes Team ihre Ideen teilt und sich gegenseitig unterstützt, um ständig neue Ziele zu erreichen und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens zu verbessern. Ich schätze die Chance des Wachstums, die wir alle haben, und die Möglichkeit, neue Ideen zu generieren, die es uns ermöglichen, unsere Kreativität auszudrücken und Vertrauen und Kraft zu fühlen, während wir die Dinge täglich besser machen. Die frische und magische Umgebung des Unternehmens wird durch unser positives Denken erreicht, und das ist der sicherste Weg, um im Leben zu arbeiten und voranzukommen.


... weil es schwierig genug ist, die wertvollsten Erfahrungen zu sammeln.

Es geht um Leidenschaft für Arbeit, Antrieb, Initiative, neue Ideen, die immer wieder auftauchen. Es geht um Vielfalt - Leute, die Sie treffen, Kulturen, die Sie entdecken, mächtige Lebenslektionen, die Sie lernen. Es geht um dich, mich - uns alle.

 


... weil ich sie gegründet habe 

Unternehmer zu sein bedeutet für mich: lebenslänglich. Aber genau im umgekehrten Sinne des Wortes – nämlich lebenslänglich frei entscheiden und meine unternehmerischen Ideen umsetzen zu können. Das hat bei mir in ganz jungen Jahren mit der Gründung meiner ersten Firma begonnen und wird mich auch voraussichtlich bis ins Alter begleiten. Dabei bin ich kein typischer Verleger, der ja zumeist in die von ihm verwirklichten Titel regelrecht vernarrt ist. Bücher sind für mich einfach Produkte, die auf hohem Niveau begeistern und überall vermarktet werden können. Vor einigen Jahren haben wir darum auch mit dem internationalen Bücher-Geschäft begonnen – sicher nicht immer mainstreamig, aber den anderen meist eine Nasenlänge voraus. Für das deutsche Dichter-, Denker- und Bücherland war das manchmal schwer nachzuvollziehen, aber das hat mich in meinem Unternehmertum nie gebremst.


... weil es mein Familienunternehmen ist.

OmniFamilie ist das Wort, das die Kultur unseres Unternehmens am besten beschreibt. Zusammen mit OmniScriptum zu aufwachsen sein, ist mir ein Vergnügen gewesen alle meine Kollegen in unserem Unternehmen willkommen zu heißen.

Jedes Mal, wenn ich unsere verschiedenen Büros besuche, ist die Vielfalt der Kulturen und Menschen überwältigend. Das Entdecken neuer Gewohnheiten, Sprachen, Künste, Lebensmittel und Geschäftskulturen ist erstaunlich und führt zu meiner persönlichen Schlussfolgerung, dass diese Welt wegen ihrer Vielfalt so groß ist.

OmniScriptum steht für Vielfalt und ich bin stolz darauf, ein Teil von OmniFamilie zu sein.


... weil es die Mitarbeiter perfekt versteht.

Ich bin im Jahr 2013 in die Abteilung Channel Sales Development von OmniScriptum gewechselt. Seitdem ist das Leben eine Achterbahnfahrt! Meine kleine Insel Mauritius hinterzulassen und jetzt die Vielfalt von Kulturen aus der ganzen Welt erkunden. Meine Motivation, mit OmniScriptum zu arbeiten, stammt aus der Fähigkeit des Unternehmens, dem Spiel einen Schritt voraus zu sein. Es ist eine Ehre, Teil des multikulturellen Teams hier in Düsseldorf zu sein. Du weißt nie, was Omniscriptum morgen sein wird!

 


… weil es spannend ist, Innovationen zum Durchbruch zu verhelfen.  

Nach einer Reise durch ein etabliertes multinationales Unternehmen im BPO-Sektor, kam ich 2006 zur OmniScriptum Publishing Group, um den neu gegründeten Standort auf Mauritius zu leiten. Vier Jahre später verließ ich 2011 meine mauritianische Heimat Richtung Deutschland, um von Saarbrücken aus das internationale Team des Verlagshauses zu führen. Es macht mir unglaublich großen Spaß, unsere innovativen Prozesse stetig zu verbessern und so die Publikation für unsere Autoren zu einer tollen Erfahrung zu machen.


... denn hier können wir die Zukunft des Verlagswesens berühren.  

Im Jahr 2009 kam ich zu OmniScriptum, um mit dem Ziel vorzugehen, sich auf dem Weg zu einem der größten Verlagshäuser der Welt zu stellen. Unser Team, das aus ehrgeizigen Leuten besteht, die aus verschiedenen Hintergründen und verschiedenen Teilen der Welt kommen, haben dieses Ziel verwirklicht. Um in diesem Geschäft erfolgreich zu sein, muss man anders sein - denken und handeln anders als andere. Heute steht OmniScriptum den Konkurrenten voraus, da es niemals aufhört zu innovieren. Wir könnten mit Stolz sagen, dass wir die Zukunft des Verlagswesens sind.


 

... weil es mir persönliche und berufliche Entwicklung bietet. 

Immer dynamisch, das Unternehmen verändert sich immer und neigt dazu, die angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Was ich schätze ist, dass jeder seinen Job macht und alle Anstrengungen unternimmt, um vorgeschlagene Ziele zu erreichen. Auf dem Weg, um besser zu sein, das Unternehmen ist offen für alle Ideen.

 


... weil ich denke, dass jeder gleich behandelt werden sollte, wenn er ein Buch publizieren möchte. OmniScriptum steht für die Freiheit der Publikation und deren Vielfalt, deswegen bin ich gerne hier!  

Während meines Studiums der Japanologie und Anglistik habe ich meine Liebe zu internationaler Literatur entdeckt, und nebenher meine Brötchen mit Web- und Grafikdesign verdient.

Die Verquickung all dessen führte mich zu meiner aktuellen Position: Ich sorge dafür, dass in der Kommunikation mit unseren Druckpartnern nichts schief läuft und wir stets unseren Qualitätsanforderungen gerecht werden. Genau so wichtig ist allerdings die Koordination unserer IT. Als stark IT-fokussiertes Unternehmen bleibt das stets eine spannende Aufgabe!